Rückblick DiALOG on tour in Salzburg: Auf die Kommunikation kommt es an!

(Böblingen/Salzburg) "Auf die Kommunikation kommt es an!" - das ist das Fazit des mitterweile 13. DiALOG on tour, der am 24. November im beindruckenden Hangar-7 in Salzburg stattfand. Passend zum Veranstaltungsort stand das Networking-Seminar unter dem Motto "Vertragsmanagement & Compliance - Ihre Powerflügel zum Unternehmenserfolg" und bot in zahlreichen Vorträgen Einblicke in die Praxis.

Steffen Schaar, Mitglied der Geschäftsleitung von The Quality Group, stellte in seiner Einführung die These auf, dass es bei den Digitalisierung im Unternehmen auf Faktoren wie Strategie, Unternehmensprozesse und Compliance ankommt, der wichtigste Faktor aber die Kommunikation mit den Mitarbeitern und Kollegen ist. 

Dies bestätigte auch Dr. Alexander Deicke, Geschäftsführer von K11 Consulting GmbH, der Kommunikation als den Hauptaspekt erfolgreicher Compliance im Unternehmen betrachtet. Anhand praktischer Beispiele verdeutlichte er, dass es zwar für die Außenwirkung schön und gut sei, wenn es im Unternehmen ein gut ausgearbeitetes Regelwerk vorliegt, dies aber letztlich für eine wirklich nachhaltige Verankerung im Unternehmen nicht ausreicht. Hierzu sei vielmehr notwendig, Prozesse zu verankern, Mitarbeiter zu schulen und vor allem die Regeln auch aktiv zu leben.

Wie dies in der Praxis erfolgreich gelebt wird zeigt das Vertragsmanagement-Projekt der AFS Aviation Fuel Services GmbH, das Nils Scharifi, Account Manager von The Quality Group, vorstellte. Ganz wichtig, so Scharifi, sei es die Anforderungen und Erwartungen an ein solches Projekt durch offene Kommunikation aller beteiligten Abteilungen zu definieren und nachher durch verantwortliches Handeln umzusetzen: "Nicht in Zuständigkeiten, sondern in Verantwortlichkeiten zu handeln - darauf kommt es an!" 

Einen Blick über den Tellerrand bot dann die Führung durch den pensionierten Piloten Starkmut Höntzsch, der einen faszinierenden Einblick in Hangar-7 und Hangar-8, die Heimat der Flying Bulls. Auch in der Fliegerei, so wurde deutlich, kommt es auf die Kommunikation zwischen Pilot, Techniker und Navigator an - früher wie auch heute noch.

Business Process Management (BPM) als Teil von Compliance beleuchtete Stefan Schiller, Compliance Experte von The Quality Group, in seinem Vortrag. Klare definierte Prozesse und Verantwortlichkeiten lassen sich durch ein BPM-System erreichen und im Unternehmen verankern, wodurch mehr Transparenz und Klarheit über Compliance-Regeln geschaffen wird. Dabei kommt es aber auch vor allem auf die Menschen an, diese Veränderungen ins Unternehmen zu tragen, zu leben und verankern - und dies kann nur, so Schiller, durch Vorleben, Erklären und Miteinander-Reden geschehen.

Das Miteinander-Reden und Diskutieren stand auch im Mittelpunkt des "Legal Pursuit" - einem kommunikativen Spiel bei dem die Teilnehmer Ihre Erfahrungen in den Bereichen Vertragsmanagement und Compliance diskutierten und austauschten.  

"Auch im kommenden Jahr werden wird das erfolgreiche Konzept der DiALOG on tour Veranstaltungsreihe fortsetzen," sagte Steffen Schaar in seiner Verabschiedung. "Ich lade Sie schon jetzt zu unseren Veranstaltungen am 22. Februar in Frankfurt, am 28. Juni in Böblingen, 27. September in Düsseldorf, 24. Oktober in München oder am 29. November in Wien ein." 


Weiterführende Links
DiALOG on tour Veranstaltungsreihe, www.tqg.de/dialog-on-tour
The Quality Group GmbH, www.tqg.de
K11 Consulting GmbH, www.k11-consulting.de 
Flying Bulls, www.flyingbulls.at